•  
  •  
image-803441-181a92407ddb8d20ffff80147f000101.JPG
image-803442-181a92407ddb8d20ffff80137f000101.JPG

Wärmepumpe


Wärme aus der Umwelt
Etwa 75% Energie kann eine Wärmepumpe kostenlos aus der Umweltwärme gewinnen.
Eine Wärmepumpe ist besonders umweltfreundlich wenn man sie mit Ökologischem Strom betreibt wie Wasserkraft Windenergie Sonnenenergie oder Biomasse.

image-8105890-WP_Kreislauf.w640.jpg
Wie Funktioniert eine Wärmepumpe
1. Verdampfen
​    Ein FCKW freies flüssiges Medium nimmt die Umweltwärme auf und         wird durch die Erwärmung gasförmig.
2. Verdichten
​    Der Krompressor/Verdichter setzt das Medium unter Druck somit das  
    Medium erhitzt.
3. Verflüssigen
​    Das Mdeium gibt die Wärme ab dabei wird es flüssig.
4. Entspannen
​    Der Druck baut ab das Medium kühlt ab und kann wieder neue Wärme
    aufnehmen.

Vorteile mit einer Wärmepumpe
- Wärmepumpen haben eine hohe Energieeffizenz.
- Auch in Altbauten/Sanirungen können sie Dank hoher
  Vorlauftemperaturen bis 60° eingesetzt werden.
- Auch bei Minus 20° einsetzbar. 
- Sie Benötigen keinen Tank.
- Kein Kaminfeger mehr nötig da keine Abgase produziert werden.
- Eine Split Wärmepumpe benötigt nicht sehr viel Platz.
- Die Split Wärmepumpe ist modulierend das heisst sie passt sich effektiv
  an ihr Wärmebedürfnis an.

Unsere Empfehlung
EFH / MFH bis zu 18.8 kW Split / 50 kW Aussenaufstellung